Programm e-Ventschau 2017

Vorträge, Filme, Ausstellungen, Line-Up

Freitag, 28. Juli 2017

  • 18:00   Die Bockum Band  (Rock)

    Weil sich dort alle so wohl fühlen, ist Namensgeber für die Band der Ort Bockum in der sich die SOS-Kinderdorf-Einrichtung Hof Bockum befindet. Hier leben und arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Im Sommer 2013 kamen Calo, David, Frank und Marcel zusammen, um gemeinsam in ihrer Freizeit zu musizieren. Erste Auftritte folgten bald darauf. Inzwischen gab es einige umjubelte Auftritte in Nah und Fern. Die Band verstärkte sich am Backgroundgesang mit Daniel, der als fünftes Bandmitglied dazustieß. Seit kurzem unterstützt Kathi die Band ebenfalls am Gesang. Die Bockum Band wird nun zum e-Ventschau kommen und freut sich, auf dem Festival für einen guten Zweck aufzuspielen.

 

  • 18:15   How To Train A Hamster  (Rock)

Puristischer Garagengrungerock – direkt ins Blut !!!

 

  • 19:45  Gastone  (Pop, Rock, Ska)

„Spaghetti für die Ohren!“ Was verbirgt sich dahinter? … wird man sich fragen. Die Antwort liefert Detlef Kinsler – Musikjournalist der Frankfurter Rundschau und der Welt: „Bei Gastone groovt selbst die Melancholie. Seine Musik taugt sogar bei den ernsthaftesten Themen zur Party. Ein Tanz auf dem Vulkan. Und die richtige Mischung aus Sentiment und Temperament.“  Gastone selber nennt seine Musik „Spaghetti-Ska mit einer Soße Weltmusik“. Die Herkunft seiner Musikerkollegen, nämlich aus Argentinien, Polen, Gambia, Deutschland und dem Balkan, lässt erahnen, wie einzigartig der Sound ist!

 

 

 

 

  • 20:45  Rainer Von Vielen (Rock/Pop/Electro/HipHop/Weltmusik)

Eine Band aus dem idyllischen Allgäu besucht das idyllische Ventschau: Rainer Von Vielen! Doch was ist das? Sie nennen Ihre Musik „Electro-Punk-Hop“. Tatsächlich sprengen sie alle Genregrenzen: Rock, Hip Hop, Electro, Reggae, Ska, Gitarren-Pop, bayrische Volksmusik – garniert mit Rainer Hartmanns fantastischem Kehlkopfgesang. Diese herzlich-sympathische Truppe verspricht ein ganz besonderes Live-Erlebnis. Auf keinen Fall verpassen! Mehr Infos: http://www.rainervonvielen.de

 https://www.youtube.com/watch?v=nFQjREWZ6Ms

 

  • 22:30  Transmitter (Electro/Rock/Dance/Reggae)

Die enge traditionelle Linie zwischen Hannover und dem britischen Königshaus hat Geschichte geschrieben. Eine ähnliche Verbindung gibt es bei Transmitter: Die Band aus Hannover mit englischem Sänger grooven mit königlichen Electro-Beats durch Rock-, Reggae- und Dancegefilde. Nicht nur, dass sie europaweit über 350 Festivals u.a. mit den Toten Hosen, The Rasmus, Peter Fox und Seeed bestritten haben – wie der Zufall es will: sie sind auch Freunde von Rainer von Vielen! Mehr Infos: http://www.transmittermusic.de/band/

 

.

  • 24:00  Aftershowparty mit Stefan, Martin & Steven Shade

index10518964_10203352649509570_3863468060440847542_n

.

.

.

.

Ausstellung: „30 Jahre Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad“

Lesung: Heike Sabel liest „Der Tschernobyl-Weg – Von der Katastrophe zum Garten der Hoffnung“

Ausstellung von Pro Asyl: „Asyl ist ein Menschenrecht“

Infostand „Gelbe Tomaten“ – Verein für Umwelt- und Ernährungsbildung

Austellung: Ausstieg und jetzt? – Atommüll und kein Konzept

Austellung: 40 Jahre „Schlacht um Grohnde“: Erinnerungen – Erfahrungen – Diskussion

http://grohnde.gelderblom-hameln.de/ausstellung/ausstellung.php

 

Film: Tomorrow – Die Welt Ist Voller Lösungen

Samstag, 29. Juli 2017

  • 14:00   Miss Allie  (Singer/Songwriter)

    Die kleine Singer/Songwriterin mit Herz verbindet Humor (hauptsächlich in deutschen Texten)  mit tiefer gehender Emotionalität (hautsächlich in englischen Texten). Musikalisch bewegt sie sich irgendwo zwischen Pop, Folk & Country. Ihre Originalität und Authentizität überzeugt die Hörer schnell. Freudige Gründe genug, sie ein zweites Mal auf der e-Ventschau als Gast begrüßen zu dürfen – es lohnt sich früh zu kommen!

 

  • 16:00   O.I.C.  (Folk/Pop)

Die Band O.I.C. aus Uelzen hat sich im Lüneburger Raum längst einen guten Ruf erspielt. Ihre Beliebtheit zeigt sich nicht nur beim Sieg der Lüneburger „Battle of Bands“. Egal wo sie auftreten – sie ernten Begeisterung. Woran könnte das liegen? Eine These: „OIC gibt dem zwischenmenschlichen Aha-Moment von Erkennen und Erkenntnis mit ihrer Musik Gestalt und macht ihn dadurch erlebbar.“ Vielleicht ist der Grund auch simpler: Sie machen einfach gute Musik!  http://oic-music.com/

 

 

  • 18:30   Unumgänglich  (Indie-Pop)

    Die vierköpfige Indie-Pop Band aus Norddeutschland rockt seit 2012 diverse Clubs als Headliner und Support namenhafter nationaler und internationaler Künstler. Drückende Beats, eingängige Melodien und deutsche Texte – das ist die Mischung, mit der bis jetzt jeder Club zum Eskalieren gebracht wurde. Dabei schaffen es die Jungs von Unumgänglich eine emotionale Brücke zu Ihrem Publikum zu schlagen, während diese sich ekstatisch den treibenden Indie-Beats der Band hingeben. Wir freuen uns, das alles auf dem e-Ventschau-Festival zu hören.

 

 

  • 20:00   Schwimmer  (Alternative/Rock)

Gerne erinnern wir uns an das e-Ventschau 2014: Denn schon damals rockte die Lüneburger Band Schwimmer für die gute Sache! Nun sind sie wieder unsere Gäste mit ihren deutschsprachigen tanzbaren Ohrwurmmelodien, fetten Gitarren und ihrer unverwechselbaren Lebensfreude. Meilenstein in der Bandgeschichte war sicherlich ein Auftritt mit Madsen  – hinter denen sie sich aber nicht verstecken müssen!  www.schwimmer.de/band/

 

  • 22:00   Neonschwarz  (Hip Hop/Pop/Electro)

    Neonschwarz sind nicht nur musikalisch & textlich eine große Nummer: Ihr Album „Metropolis“ erreichte Platz 81 der deutschen Alben-Charts. Monatelang vorher ist ihr Auftritt im April in den Docks in Hamburg ausverkauft! Wer Hip-Hop mag, ist begeistert, wer normalerweise keinen hört … auch! Denn Neonschwarz „ist ein Planet. Oder doch eine Galaxie? Funkelnde Sterne, blinkende Lichter, bunter Rauch und der Geschmack von Ananas…“ Neonschwarz ist „nicht nur für positive, hedonistische und lebensbejahende Videos gekannt, sondern bringt dieses Gefühl auch auf die Bühne.“ Sie zeigen: „HipHop kann mehr. Neonschwarz bringen live in einer Sekunde so viel Energie auf den Punkt wie ein ganzes Genre zusammen“. Dem ist nichts hinzuzufügen.  http://neonschwarz-music.com/

und ganz neu !!!:

  • 23:30   Kalletti Klub (Electro-Swing)

Kalletti Klub verbinden fette Beats und Grooves mit jazzigen Saxophon- und Keyboardsounds. Sie waren auf dem letztjährigen e-Ventschau eine angenehme Überraschung und sorgten für so viel Begeisterung, dass wir sie für dieses Jahr nochmal als Gäste bei uns haben. Electro-Swing vom feinsten!

Aftershow-Party mit AnDJ

Wer nach den hochkarätigen Livebands des Abends, noch keine Blasen an den Füßen haben sollte, kann sie sich bei der Aftershowparty, bei funkig, groovenden Beats von AnDJ ertanzen. Mal beswingt, mal rockig, in jedem Falle tanzbar, könnt ihr euch bis in die Morgenstunden austoben.