Eigentor – so nennt man im Kommentatoren-Jargon wohl das, was sich da die CDU-Granden geleistet haben. Die sich als jüngste Polit-Zombiene gebärdende AKK (Annegret Krampf-… pardon Kramp-Karrenbauer) und der Jung-Partei-General Paul Ziemiak, der eigentlich fürs Wähler-Fischen bei den ‘jungen Leuten’ auserkoren war, haben aus lauter bornierter Selbstgefälligkeit die nachrückende Generation per se für politikuntauglich erklärt – und sich dabei politisch fast selbst hingerichtet. Bravo. Mal ehrlich: braucht ein Land solch dummdreist und unüberlegt agierende Politiker?

Wer sich das Video ‘Die Zerstörung der CDU.’ wirklich von  A – Z angesehen hat, wird zugeben müssen, dass es sich um seriöses Material handelt: grundauf dezidiert, belastbar recherchierte Fakten mit entsprechenden Quellenangaben, eine klare und angenehme Tonalität, souverän untheatralischer Vortrag.

Fotoquelle: Bearbeitete Screenshots aus dem YouTube-Video ‘Die Zerstörung der CDU.’ von Rezo.

Die Reflexe der sogenannten Volkspartei (fragt sich, wie lange noch…?) waren ebenso antiquiert wie unverschämt. Abwehr und Diskreditierung – ein Armutszeugnis von Menschen, die vorgeben, die Reife und den Weitblick zu besitzen, dieses Land zu führen und zu regieren. Sie werden von der Jung- und Erstwähler-Generation zurecht abgestraft werden und einen irreparablen Imageschaden davontragen. Heute Abend kommt die Stunde der Wahrheit…

Rezos darauffolgende – bewusst – unkonkrete aber ausschließende Wahlempfehlung für die Europawahl, die er mit Gleichgesinnten YouTubisch nachgeschoben hat, war die beste Erwiderung auf die Frechheit der Etablierten.

Aber hier geht es um mehr als eine erneute Peinlichkeit von im letzten Jahrhundert steckengebliebenen Polit-Junkies: Genug ist genug und keine Verarsche mehr, weil wir wissen, was und wie es wirklich läuft. Das ist die Message. Und Rezo hat sich richtig Zeit genommen. Er hat nichts ausgelassen. Klimawandel und der Öko-GAU, Kriegstreiberei und die Verstrickung der bundesdeutschen Politik, die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in arm und reich und damit die sozialen Konfliktpotentiale in diesem Land, die schreiende Inkompetenz der Regierungsmitglieder, das permanente Einknicken vor ökonomischen Partikular-Interessen mit ihren katastrophalen, menschenverachtenden Folgen etc. etc. etc.

Die Thunbergs und Rezos dieser Welt sind keine Schnacker, sondern Macher. Sie machen Druck. Sie sind Warner, Rettungsschwimmer und bedacht-intelligente Medien-Protagonisten.

Time is running out – für unsere Lebensgrundlagen ohnehin, für die politische Klasse mit der Akutsymptomatik der Verweigerungshaltung und der Tatenlosigkeit ist sie eigentlich schon längst abgelaufen..