Programm e-Ventschau 2019

Vorträge, Filme, Ausstellungen, Line-Up

Freitag, 9. August 2019

  • 18:00  Sonic Extasy (Hard Rock)

e-Ventschau 2019 !!! Und es geht gleich knallig los! Sonic Extasy sind eine Hard-Rock-Coverband aus Lüneburg. Im Programm: Judas Priest, Saxon, Metallica, Kiss, Deep Purple & viele Klassiker mehr. Dies alles in ihrem besonderen Style. Hoher Fun-Faktor ist garantiert!

  • 19:30 Hotstaff (Disco/Soul)

Das e-Ventschau-Programm ist kontrastreich: nach Hardrock folgt Disco. Beiden ist eine hoher Groove-Faktor gemein. Hotstaff spielen das “Highway To Hell” der Damenwelt. Es geht heiß zu. “Hot Stuff” eben! Wir freuen uns auf Coverversionen von Stevie Wonder, Jamiroquai, Donna Summer und anderen Tanzflächen-Burnern.

  • 21:00  Don Kurdelius (Jazzy-Funky Pop)

Musikalisch gesehen kann die Band vielleicht so umschrieben werden: Don Kurdelius bewegt sich in einer jazzig-funkigen Soulwelt , die mit Pop und modernen Soundscapes angereichert ist. Der Charakter der Band aus Osnabrück spiegelt die unbändige Neugierde am Experimentieren, die grenzenlose Weite des musikalischen Kosmos und die unerschöpfliche Freude, beim Entdecken und Umschreiben des eigenen wie fremden Universums wieder… Sie selbst bezeichnen ihr Tun auch als kosmopolitisches Durcheinander, angespornt durch ihr gedankenverlorenes Spiel voller Harmonie. Don Kurdelius And The Mindless Orchestra möchten den Zuhörer mit auf eine große Reise in unendliche Weiten der eigenen Klangwelt mitnehmen…doch hört und seht selbs auf dem e-Ventschau 2019! https://www.donkurdelius.de/

 

  • 23:00 Tijuana Cartel (Electro Beats, World-Music)

Der Name dieser ungewöhnlichen Band klingt mexikanisch, sie kommen aber aus dem fernen Australien ins kleine Ventschau gereist! Der Musikstil dieser Truppe ist schwer zu beschreiben: Es mischen sich psychedelische Electro-Beats mit Worldmusic, hypnotisch treibend, groovend … mal mit Flamenco, mal mit Didgeree Doo garniert – hochgradig virtuos! Es ist nicht klar, woher sich die Quelle der Inspiration speist: kommt sie aus einer vergessenen vorantiken Hochkultur oder aus dem drogengeschwängerten Raumschiff von Aliens? Auf jeden Fall intergalaktisch !!!

Moderation: Tina Fritsche

Beinahe Tradition ist, dass die Hamburgerin Tina Fritsche auf der Bühne durch das Programm leitet. Daheim engagiert sich die Gewerkschafterin für bessere Arbeitsbedingungen von Journalist*innen und Filmleuten und schreibt nebenher über Stadtpolitik, Flucht, Migration, Menschenrechte und Solidarität gegen Rechts. Einmal im Jahr kommt sie für drei Tage zurück nach Ventschau. Warum? „Der wunderschöne Hof, die musikalischen Entdeckungen, das Festival als politische Aktion und nicht zuletzt die zauberhaften Menschen vor und hinter der Bühne sind wie eine Energietankstelle! Das will ich einfach nicht verpassen.“

 

Samstag, 10. August 2019

  • 15:00  Higgmen (Pop/Rock)

Sie nennen ihre Musik “Civilized Pop”, weil sie erfahrene Musiker sind, die sich aus unterschiedlichen Richtungen zusammengefunden haben, um gemeinsam Songs mit tiefen Wurzeln zu entwickeln. So zivilisieren Sie eine wilde Vergangenheit mit der gelassenen Zuversicht der Gegenwart.

 

  • 16:30  Kunst und Frevel (Lesung & Poetry Slam)

    Kunst und Frevel ist seit 10 Jahren fester und erfolgreicher Bestandteil des Lüneburger Kulturlebens. Stammautor Jörg Schwedler schreibt seit der Jahrtausendwende Kurzgeschichten undSatire. Ob Lesebühne, Poetry Slam oder Stand-up-Comedy: Schwedler ist Storyteller. Er berichtet über alltägliche Situationen, gesellschaftliche Missgeschicke oder
    politische Absurditäten. Mal laut, mal leise – aber immer brüllend komisch. Egal ob Berliner Volksbühne, Thalia Theater, Ohnsorg-Theater, im Altersheim oder beim Wacken Open Air, Schwedler ist seit fast 15 Jahren in Sachen Live-Literatur und
    Stand-up-Comedy unterwegs. In Ventschau kommt Matti Linke als Verstärkung und kongenialer Bühnenpartner dazu.Beide Slampoeten könnten auf der Bühne kaum unterschiedlicher sein. Und das ist pure Absicht. Die Show reicht von Prosa, über Satire bis zu Slampoetry und Lyrik. Eine Spoken-Word-Achterbahn von laut und komisch bis taktvoll und bedeutsam. Die in
    unzähligen Dichterschlachten hart gesottenen Wortakrobaten loten bei der e- Ventschau die gesamte Bandbreite der modernen Bühnendichtung aus.

 

 

  • 17:00  DenManTau (Bohemian/Dance/Rock)

Diese Truppe aus Hamburg sieht jung aus, besteht aber schon seit 15 Jahren. In diesen Jahren haben sie über 2000 Shows und Street Performances auf 3 Kontinenten und 10 Ländern bestritten. Sie haben verschiedene Local Hero-Preise gewonnen und vier Alben herausbebracht. Alles komplett Do It Yourself! Ihr Sound. Die internationalen Einflüsse hört man auch in Ihrem Sound: Die Basis ist Rock, wird aber gemischt mit Folk, Funk und Jazz, mal garniert mit Trompete klingen sogar mexikanische Elemente heraus! Wie man immer es auch definieren mag, DenManTau verspechen eine fette & coole Show!

 

 

 

  • 18:00   Mary Joy & Claudio Vera (Soul/Jazz)  … auf der kleinen Bühne

Beide verbindet die Liebe zu Soul, Jazz und Gospel, die sie schon auf vielen Bühnen Europas gezeigt haben. Sie haben mit professionellen Bandmitgliedern von Stevie Wonder, Miami Sound Machine und anderen zusammengearbeitet. Dementsprechend erwartet das Publikum eine leidenschaftliche Performance, die Herz und Virtuosität miteinander verbindet.

 

  • 18:30  Schön Dick Butter (Funk-Grooves mit deutschen Texten)

Potente Rhythmen, fette Bläser, deutsche Texte, mal wild, verzerrt, mal zart – aber immer tanzbar! Sechs Jungens aus und um Lüneburg grooven euch durch die Welt des gepflegten Brotbelags und weit darüber hinaus. Mit Texten über Biererwerb, wachsenden Hüftumfang, Liebe, Ausflüge auf Regebogenteppichen und amtlichen Soli geht euch die Butter ins Ohr und bleibt dort. Wir freuen uns, diese tollen Jungs als Gäste zu haben!  https://www.schoendickbutter.de/ 

 

 

 

 
  • 20:45  Rainer Von Vielen (Rock/Pop/Electro/HipHop/Weltmusik)

Die sympathische Band aus dem idyllischen Allgäu besucht wieder das idyllische Ventschau: Rainer Von Vielen! Wer Ihr großartiges Konzert auf dem e-Ventschau 2017 verpasst hat, bekommt eine neue Chance sie zu erleben! Sie nennen Ihre Musik “Electro-Punk-Hop”. Tatsächlich sprengen sie alle Genregrenzen: Rock, Hip Hop, Electro, Reggae, Ska, Gitarren-Pop, bayrische Volksmusik – garniert mit Rainer Hartmanns fantastischem Kehlkopfgesang. Diese herzlich-sympathische Truppe verspricht ein ganz besonderes Live-Erlebnis. Auf keinen Fall wieder verpassen! Mehr Infos: http://www.rainervonvielen.de

  • 22:30  Passepartout (Ska, Soul, Rap ‘n Roll)

Die achtköpfige Band Passepartout reist musikalisch durch das Mississippi-Delta, tanzt Salsa in Cuba, fließt durch den Strom im Atlantik, macht sich die Straßen Frankreichs zu eigen und schlittert knapp an der Jamaikanischen Sonne vorbei, um im Weltraum tief zu rollen. Bei aller Tiefgründigkeit nehmen die Großstadtcamper sich nicht zu ernst und trotz selbst ernanntem VIP- Status selber auf die Schippe. In dieser bunten Tüte aus Rap, Soul, Jazz und Rock ’n Roll ist für jeden was dabei!

 

 

 

 

Aftershow-Party mit AnDJ

Wer nach den hochkarätigen Livebands des Abends, noch keine Blasen an den Füßen haben sollte, kann sie sich bei der Aftershowparty ertanzen. Mal groovy, mal rockig, in jedem Falle tanzbar, könnt ihr euch bis in die Morgenstunden austoben. Dafür werden die erfahrenen und dennoch unverbrauchten DJs “AnDJ” und “Stefan” auf jeden Fall sorgen!